Suchen
Region (ch)
Produkte
Unternehmen
Ansprechpartner
»Trage die
Veränderung mit«

Immer. Sicher. Dicht.

»Wer nicht weiß, wo er hin will, darf sich nicht wundern, wenn er woanders ankommt.«

Mark Twain

Vision

Wachstum durch Zellteilung

Im starken Wachstum der letzten fünf Jahre mussten Abläufe angepasst oder in Teilen neu aufgestellt werden. Mit einer zusätzlichen Führungsebene der Abteilungsleiter:innen wurde die Organisation nachgeführt und ergänzt. Hauff-Technik konnte seine Schlagkraft und Dynamik zwar in wesentlichen Disziplinen erhalten, musste jedoch zunehmend seiner Größe von über  450 Mitarbeitenden Tribut zollen.

So entstand die Vorstellung, Tugenden, die Hauff-Technik als Ganzes bisher ausgezeichnet hat, in überschaubaren Einheiten gezielt weiterzuentwickeln. Zudem bietet das 2020 flächendeckend eingeführte ERP-System von SAP alle Möglichkeiten, in einer Profit-Center-Struktur mit Unternehmensbereichen und Tochtergesellschaften Erlöse und Aufwendungen unmittelbar einem Verursacher zuzuordnen. Das weitere Wachstum in derart transparenten und gleichzeitig leistungsstarken Einheiten analog zur Zellteilung biologischer Prozesse zu gestalten, verspricht die bisherigen Stärken von Hauff-Technik zu erhalten und konsequent auszubauen, ohne die Schwächen einer immer größer und möglicherweise schwerfälliger werdenden Organisation in Kauf nehmen zu müssen.
 

Vision

Mission

Vertiefen und Erweitern

In den nächsten Jahren wird Hauff-Technik zwei Stoßrichtungen verfolgen: Vertiefen und Erweitern. Vertiefen wird heißen, noch mehr und noch klarer prozessorientiert zu denken und zu handeln. So umfasst das integrierte Managementsystem Methoden und Instrumente zur Einhaltung von Anforderungen aus verschiedenen Bereichen wie Qualität, Umwelt, Arbeitsschutz, Sicherheit und Energie. Die Bündelung von Ressourcen und die Nutzung des gemeinsamen Wissens ermöglichen effiziente Steuerung und Zielerreichung. Erweitern wird heißen, mit den heutigen Aktivitäten der Gebäudeabdichtung gezielt noch mehr Kund:innen außerhalb des deutschsprachigen Raumes anzusprechen und zu gewinnen. Darüber hinaus sollen Umsätze und Erträge im Wachstumssegment Glasfaserinfrastrukturen das weitere Wachstum befeuern. Das Fundament des Strategiegebäudes ruht auf dem Dreibein, das aus schlanken Abläufen, einer lebendigen Organisation und einer starken, Hauff-Technik-eigenen Kultur gebildet wird.

Mission

Von der Manufaktur zu Industrie 4.0

Wenn es eine Konstante in der Geschichte der Hauff-Technik gibt, dann ist es die Veränderung. Das heißt auch: Wir waren, wir sind und wir werden in Bewegung bleiben. Stillstand wollen und können wir nicht akzeptieren. Mehrere Meilensteine stehen stellvertretend für die Dynamik der Veränderung, die uns antreibt.

1955

Gründung Hauff-Technik

Werner Hauff gründet zusammen mit seiner Frau Hilde Hauff in Heidenheim die Hauff-Technik als Spritzguss-Unternehmen für Hartmann, Bosch und andere Wirtschaftswunder. Von Anfang an ist Innovation und Schaffenskraft der Treibstoff des jungen Unternehmens.

1975

Erste Kabeldurchführung

Aus dem Zulieferer wird ein Unternehmen mit eigenem Produktprogramm. Mit der ersten industriell gefertigten Kabeldurchführung beginnt die eigentliche Erfolgsgeschichte. Dabei besteht das Besondere nicht nur in der Idee, sondern vor allem im modularen Aufbau der in seinen Grundzügen bis heute Bestand hat.

1978

Hauff-Technik wird international

Mit einem ersten internationalen Partner in den Niederlanden nimmt die Erfolgsgeschichte auch außerhalb Deutschlands Fahrt auf.

1980

Werkserweiterung

Der Platz am Standort Herbrechtingen wird zu klein. Ins benachbarte Syrgenstein werden Teile der Produktion ausgelagert.

1986

INDUS

1986 wird die INDUS Holding AG alleinige Gesellschafterin der Hauff-Technik. Mit ihrem nachhaltigen Geschäftsmodell bietet INDUS von Anfang an sehr gute Rahmenbedingungen für die eigenständige unternehmerische Entwicklung der Hauff-Technik.

1988

Produktionsstart für Rohrdurchführungssysteme

Nicht nur Kabel wollen sicher abgedichtet sein - was für sie seit über 10 Jahren gilt, soll nun auch für Rohre gelten. 

1998

Produktionsstart Mehrspartenhauseinführung

Beginn einer Revolution: die gemeinsame Einführung von Gas, Strom, Wasser und Telekommunikation mit einem einzigen Abdichtsystem revolutioniert den Hausbau. 

2004

Grabenlose Hauseinführungen

Eine neue Standarttechnologie erobert die Welt: mit Erdverdrängungsraketen und der neuartigen Hauseinführung ZAPPO gelingt es, Hauseinführungen ohne zu graben, außen und innen sicher abzudichten. 

2014

Aus Drei mach Eins

Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört: Das auf drei Standorte aufgesplitterte Unternehmen wird am neuen Standort zusammengeführt. Hier gibt es genügend Platz für Produktion und Verwaltung. Eine moderne Architektur ermöglicht kurze Wege und einen effizienten Workflow.

2015

Gründung der Hauff-Technik Middle-East FZE in Ajman

Mit der ersten Tochtergesellschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten manifestiert Hauff-Technik das internationale Wachstum.

2016

Joint-Venture ZweiCom-Hauff GmbH

Hauff-Technik beteiligt sich an der ZweiCom GmbH, einem Spezialisten für die Entwicklung und Produktion von passiven Komponenten für die Glasfaserinfrastruktur.

2018

Eröffnung Hauff-Technik Swiss AG

Im Februar eröffnet die schweizerische Landesgesellschaft Hauff-Technik Swiss AG ihr neues Kunden- und Vertriebszentrum in Oensingen.

2019

Einführung von SAP

Mit der Einführung des neuen ERP-Systems SAP macht Hauff-Technik einen großen Schritt in Richtung Digitalisierung - durch die virtuelle Verknüpfung sämtlicher Abteilungen und der Einführung vollautomatisierter Prozesse. 

2021

Eröffnung Logistikzentrum

Nach 18 Monaten Bauzeit eröffnet Hauff-Technik zum Jahresbeginn 2021 eines der modernsten Logistikzentren der Region. 

Immer. Sicher. Werteorientiert.

Wir haben sechs Unternehmenswerte für uns definiert. Sie sind ein fester Bestandteil unserer Unternehmensidentität. Mit diesen Werten definieren wir, wie wir mit unseren Kund:innen und uns selbst umgehen.

»Ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg ist: trage die Veränderung mit. Dabei ist es wichtig, nicht nur die Veränderung zu verstehen, sondern mitzumachen und aktiv zu gestalten. Die starke Identifikation der Mitarbeitenden zeigt sich dann, wenn sie sich selbst als Hauffis bezeichnen.«
Dr. Michael Seibold
Geschäftsführer

Nimm Kritik ernst

Konstruktive Kritik ist ein Mehrwert. Für das Unternehmen und für jeden einzelnen Mitarbeitenden. Unsere Kritik ist niemals persönlich sondern orientiert sich immer an der jeweiligen Sache und hat nur ein Ziel: uns weiter voranbringen.

Liefere und fordere

Wir wollen jeden Tag ein bisschen besser werden. Dazu fördern und fordern wir. Wir definieren Ziele, übernehmen Verantwortung und sind mit Herz und Verstand bei der Sache.

Halte dich an Vereinbarungen

Verlässlichkeit ist eine Grundtugend des deutschen Mittelstandes und damit auch ein Pfeiler unseres Erfolgs.

Trage Veränderung mit

Wir bleiben in Bewegung, denn Stillstand heißt Rückschritt. Deshalb sind wir auch offen für Neues und treiben Veränderungen aktiv an.

Respektiere den Anderen

Respekt und der Umgang auf Augenhöhe sind die Grundlagen jeglicher Zusammenarbeit. Nur wenn ich Respekt gebe, kann ich auch Respekt fordern.

Arbeite zusammen

Was wollen wir sein - ein Teil des Problems oder ein Teil der Lösung? Die Antwort darauf liegt in uns selbst und in der Zusammenarbeit mit unseren Kolleginnen und Kollegen.

Immer. Sicher. Verantwortlich.

Als verantwortlich handelndes Mitglied der Gesellschaft sind wir uns unserer gemeinsamen Verantwortung gegenüber Kunden, Geschäftspartnern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewusst. Deshalb bekennen wir uns zu den Verhaltensgrundsätzen, die sich aus diesem Bewusstsein ableiten lassen.

Hinweisgebersystem

Das Hinweisgebersystem dient Rechts- und Regelverstöße zu erkennen, die Situation zu bewerten und den Mangel zu beseitigen. Verstöße gegen Gesetze oder den Hauff-Technik Verhaltenskodex können dem Unternehmen schaden oder einzelne Personen benachteiligen. Es besteht die Möglichkeit in dem anonymen Hinweisgeber SpeakUp sowohl online als auch per Sprachnachricht Verstöße zu melden. Verstöße können beispielweise sein:

  • Korruptions-, Kartellrechts- und Geldwäschedelikte
  • Diebstahls-, Untreue- und Bereicherungsdelikte
  • Verletzungen der körperlichen und psychischen Unversehrtheit
  • Fälle von sexueller Belästigung, Diskriminierung, Rassismus
  • strafrechtlich relevante Verletzungen des Datenschutzes
  • Rechnungslegungs- und Buchführungsverstöße mit erheblicher Auswirkung, die extern erkennbar sind
  • Verstöße im Zusammenhang mit technischen Spezifikationen und/ oder technischer Sicherheit
  • Verletzung von Menschenrechten (z. B. die Verletzung der Prinzipien des UN Global Compact)
  • Verletzungen im Zusammenhang mit Umweltvorschriften und/oder Nichteinhaltung von produktbezogenen Umweltvorschriften
  • Exportkontrollverletzungen, Verletzung von Sanktionen

Erläuterungen zur Anwendung des Hinweisgebersystems finden Sie in dem folgenden Leitfaden und den FAQ´s.

SpeakUp Leitfaden
SpeakUp FAQ

Datenschutzinformationen zum Hinweisgebersystem SpeakUp finden Sie hier.

Das Hinweisgebersystem von Hauff-Technik GmbH & Co.KG erreichen Sie über folgende Medien:

Tel.: +49 800-1801733 (kostenlos)
www.speakupfeedback.eu/web/hauff/de

#wirsindhaufftechnik