Menü öffnen
Suchen
Region (ch)
Produkte
Unternehmen
Ansprechpartner
de  en  pl  fr  hr  nl  hu  it sv  sl  cn  es

Ringraumdichtungen

Ringraumdichtungen

Die innovativen Ringraumdichtungen von Hauff-Technik bieten Ihnen alle Möglichkeiten zur zuverlässigen Abdichtung von Kernbohrungen oder Futterrohren für ein oder mehrere Kabel.

Ob geschlossene Dichteinsätze zur Erstinstallation oder geteilte Dichteinsätze zum nachträglichen Abdichten bereits verlegter Kabel. Ob millimetergenau individuell gefertigt oder universell vor Ort anpassbar, rund, oval oder sogar eckig – bei uns erhalten Sie für jede Anforderung und Aufgabe die passende Ringraumdichtung. Schnell und kostengünstig.

Standard-Ringraumdichtungen

Standard-Ringraumdichtung

mit Supersegmentringtechnik und Kunststoffpressplatten

HRK SSG b40 PAGF/A4/EPDM55
Zur Abdichtung von Kabeln in Kernbohrungen oder Futterrohren. Geteilte Ausführung zur Abdichtung von neu zu …

Standard-Ringraumdichtung

mit Segmentringtechnik

HRD SG b40 A2/EPDM55
Zur Abdichtung von Kabeln in Kernbohrungen oder Futterrohren. Geteilte Ausführung zur Abdichtung von neu zu …

Standard-Ringraumdichtung

für Hausanschlüsse

HSD100 EW 1x24-44+4x7-12 b40 A2/EPDM55
Zur Abdichtung einer Wasserleitung oder eines Stromkabels und Kommunikationsleitungen in Kernbohrungen oder …

Individuelle Ringraumdichtungen

Individuelle Ringraumdichtung

Dichtbreite 30 mm

HRD b30
Individuelle Ringraumdichtung in geschlossener oder geteilter Ausführung zur Abdichtung von neu zu …

Individuelle Ringraumdichtung

Dichtbreite 60 mm

HRD b60
Individuelle Ringraumdichtung in geschlossener oder geteilter Ausführung zur Abdichtung von neu zu …

Individuelle Ringraumdichtung

für Mikrorohre und Leerrohre

HRD150 b60 A2/EPDM55
Individuelle Ringraumdichtung in geschlossener Ausführung zur Abdichtung von Mikrorohren oder Leerrohren.

Individuelle Ringraumdichtung

mit integriertem Prüfventil

HRD PV b60
Individuelle Ringraumdichtung mit integriertem Prüfventil zur Überprüfung der Dichtigkeit ohne erhöhten …

Individuelle Ringraumdichtung

zum Einsatz bei Frischbetonverbundsystemen

HRD FBV
Individuelle Ringraumdichtung zur Abdichtung von Kabeln oder Rohren in einer Kernbohrung. Zum Einsatz bei …

Individuelle Ringraumdichtung

mit Segmentringtechnik

HRD SGi b40
Zur Abdichtung für unterschiedliche, stetig wiederkehrende Kabelbelegungen. Die individuelle Dichtung mit …

Gummipressdichtungen als flexibles System für Hausanschlüsse

 
 
Bei der Erstellung von Hausanschlüssen gibt es immer Abweichungen zwischen dem Durchmesser der Versorgungsleitung und der Einführung ins Haus. Mithilfe von speziellen Gummipressdichtungen von Hauff-Technik lassen sich diese Bereiche lückenlos abdichten. Auf diese Weise sind die Hauseinführungen vollständig gas- und wasserdicht. Das umfangreiche Sortiment von Hauff-Technik hat für jedes Anwendungsszenario die passende Lösung parat. Ob in Form von Gummipressdichtungen oder auch ähnlichen Systemen.

Funktionsprinzip und Eigenschaften der Gummipressdichtungen

Bei der Gummipressdichtung handelt es sich um ein Dichtungselement. Dieses berührt am Antrittspunkt der Kabeldurchführung direkt die Versorgungsleitung. Die Dichtung ist wiederum in der Ringraumdichtung oder einem entsprechenden anderen System für die Kabeldurchführung installiert.
 
Die Dichtungselemente sind aus einem EPDM-Gummi (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk) gefertigt. Das sorgt für eine hohe Beständigkeit gegenüber Einflüssen von außen. Bei korrekter Installation ist die Dichtung bis zu einem Druck von 2 bar oder mehr gas- und wasserdicht. Außerdem ist der EPDM-Gummi in einem Bereich zwischen -40 und +140 Grad Celsius temperaturbeständig.
 
Kernbohrungen und Futterrohre mit einem Durchmesser von 100 bis 300 mm sind mit einer solchen Dichtung kompatibel. Auch individuell angepasste Dichtungssysteme können für Rohre mit einem Durchmesser ab 40 mm gefertigt werden.
 

Einsatzmöglichkeiten der Gummipressdichtungen 

Diese Form der Dichtung kann sowohl bei neu zu installierenden Rohren als auch bei bereits existierenden Rohren zum Einsatz kommen. Ganz gleich, ob diese sich in Kernbohrungen oder Futterrohren befinden. Die Standard-Ringraumdichtungen von Hauff-Technik gibt es mit unterschiedlichen Dichtbreiten. Diese decken einen Bereich zwischen 20 und 80 mm ab, abhängig von System und Durchmesser. 
 
Bei den Ringraumdichtungen mit stufenloser Supersegmentringtechnologie ist die Wahl des passenden Durchmessers für die Versorgungsleitung sehr simpel. Die einzelnen Segmente der Dichtung verfügen über eine exakte Durchmesser Beschriftung. Bevor die Leitung eingeführt wird, müssen nur die überschüssigen Schichten entfernt werden. Solange, bis der gewünschte Durchmesser eingestellt ist.
 
Bei größeren Versorgungsleitungen lässt sich mit einer Gliederkettendichtung arbeiten. Dadurch wird auch der Einsatz als KG Rohrdichtung möglich. Über den modularen Aufbau lässt sich die Gliederkettendichtung für unterschiedliche Durchmesser von Rohren und Bohrungen einsetzen. Diese Variante der Gummipressdichtung sorgt für Hauseinführungen, die bis zu 5 bar gas- und wasserdicht sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Installation innerhalb von fünf Minuten abgeschlossen ist. Als KG Rohrdichtung wird die Gliederkettendichtung zunächst um das Abflussrohr gelegt. Danach wird die Rohrdichtung in die Kernbohrung des Gebäudes eingeführt. Abschließend wird die Gummidichtung mithilfe einer Ratsche angezogen. Eine farbige Montagekontrolle zeigt an, ob die Installation korrekt vorgenommen wurde und die Verbindungsstelle dicht ist.

Passende Ringraumdichtungen für spezielle Rohrsysteme

Abhängig vom vorhandenen Rohrsystem sowie den Versorgungsleitungen werden mitunter spezielle Gummipressdichtungen benötigt. Zum Sortiment von Hauff-Technik gehören deshalb Dichtungssysteme, die beispielsweise für galvanisch verzinkte Rohre oder Edelstahl-Futterrohre geeignet sind.
 
Hauff-Technik bietet Ihnen zudem Standard-Ringraumdichtungen, die speziell für den Einsatz in Regenwassernutzungsanlagen konzipiert sind. Diese Gummipressdichtungen verfügen ab Werk über die notwendige Anzahl an Durchführungen für die verschiedenen Leitungen. Somit lassen sich alle Anschlüsse über eine einzelne Kernbohrung mit einem Durchmesser von 100 mm realisieren.
 
Darüber hinaus erhalten Sie bei Hauff-Technik auch Systeme mit Dichtflansch für Lagerbehälter. Diese sind speziell für Anlagen konzipiert, in denen wassergefährdende Stoffe wie Transformatorenöle oder Dieselkraftstoffe gelagert, abgefüllt oder umgeschlagen werden. Das können beispielsweise JGS-Anlagen oder Biogasanlagen sein.
 
Gummipressdichtungen dieser Art bestehen zusätzlich aus Silikon. Damit erfüllen sie die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Der umlaufende Dichtflansch hat eine Breite von 15 mm.